CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Spielmatten – Die perfekte Grundlage für Spiele

SpielmattenEgal ob draußen oder drinnen – eine Spielmatte ist immer dann geeignet, wenn Ihr Kind auf dem Boden spielen möchte. Die Matten kommen in verschiedenen Materialien und Erscheinungsformen daher und sorgen somit für jede Menge Abwechslung im Kinderzimmer und im Garten. Stöbern Sie in unserem Spielmatte Shop, um Ihren Testsieger zu finden.

Spielmatte Test 2017

Ergebnisse 1 - 27 von 27

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Spielmatten": (4.5 von 5 Sternen, 27 Bewertungen)

Anwendungsbereiche drinnen und draußen

SpielmattenDie klassische Spielmatte ist kein Spielzeug im eigentlichen Sinn. Es handelt sich hierbei um eine Unterlage, die verschiedene Anwendungsbereiche hat. In erster Linie dienen Spielmatten dazu, dass das Kind nicht auf dem blanken Boden spielen muss. Die Matten schützen, je nachdem, welche Materialien verwendet werden und welche Ausstattungsmerkmale sie haben, vor Schmutz und Kälte.

Es gibt sowohl Spielmatten für draußen als auch für drinnen. Die Modelle unterscheiden sich in erster Linie aufgrund der Materialien. Während die Spielmatte für drinnen durchaus auch ein Teppich sein kann oder aus Schaumstoff besteht, müssen die Varianten für draußen logischerweise robuster und langlebiger sein. Hier kommen sehr häufig abwaschbare Materialien wie PVC zum Einsatz.

Verschiedene Typen für noch mehr Spielspaß

Ein entscheidender Vorteil der Spielmatte Baby ist, dass sie so vielseitig ist. Es gibt sie nicht nur als einfache Matte oder Teppich, sondern auch mit verschiedenen Motiven und Zubehör. Zu den beliebtesten Varianten der Spielmatte gehören:

Spiel-Straße Die klassische Spielmatte ist einer belebten Stadt nachempfunden. Hier finden die Kinder Straßen, Häuser, Fußgänger-Wege, Parks und vieles mehr. Eine solche Spielmatte bietet eine tolle Möglichkeit, darauf mit Autos, Puppen und mehr zu spielen. Außerdem können Eltern mithilfe einer solchen Spielmatte eine erste Sensibilisierung im Hinblick auf den Straßenverkehr vornehmen.

 

Bauernhof Auch der Bauernhof ist ein sehr beliebtes Motiv für Spielmatten. Der Bauernhof kommt bei Mädchen und Jungen gleichermaßen gut an. Auch hier kann die Matte mit anderen Spielsachen, beispielsweise Traktoren und Tieren aus Hartplaste kombiniert werden. Durch die Motive auf der Matte wird die Vorstellungskraft der Kinder gestärkt, das Spiel wird insgesamt intensiver.

 

Puzzle Neben diesen klassischen Teppich-Varianten gibt es die Spielmatte auch aus Schaumstoff. Eine Variante hiervon ist das Puzzle. Die Matte besteht dann aus mehreren Teilen und kann immer wieder neu zusammengesetzt werden. Auf diese Weise wird aus der Unterlage ein eigenständiges Spielzeug. Der Spielmatten Test hat ergeben, dass die Puzzle-Matte unter bestimmten Umständen auch im Außenbereich eingesetzt werden kann. Wichtig ist, dass vermieden wird, dass die Spielmatte mit Dreck in Berührung kommt.

 

Spielmatte Baby Die spezielle Spielmatte für Baby zeichnet sich dadurch aus, dass sie dem Säugling genügend Platz für Bewegungen lässt. Kleinkinder, die ihren Bewegungsdrang entdecken, lieben es, auf dem Boden zu liegen und sich dort frei entfalten zu können. Aus diesem Grund ist eine Spielmatte bereits in den ersten Lebensmonaten sehr sinnvoll.

 

Spielmatte mit Musik Eine Erweiterung der normalen Baby-Matte ist eine Spielmatte mit Musik. Dieses Modell reagiert auf Bewegungen und spielt dann Melodien oder Lieder ab. Auch diese Variante eignet sich besonders gut für Kleinkinder, da sie die Bewegungen zusätzlich durch auditive Reize fördern.

 

Babynest mit Spielbogen Wer Angst hat, dass das Baby von der Spielmatte herunterfällt, kann auch ein Babynest mit Spielbogen wählen. Diese Matte wurde durch zwei zusätzliche Elemente ergänzt: Einen Spielbogen und eine Art Begrenzung, die der Matte das Aussehen eines Nests verleiht. Ein solches Activity-Nest ist ebenfalls sinnvoll, wenn Sie den Bewegungsdrang Ihres Kindes auf spielerische Weise fördern wollen.

 

Wasserfeste Spielmatte Spielmatten für draußen bestehen meist aus Kunststoff. Das hat mehrere Vorteile:

·         Sie sind weniger anfällig für Beschädigungen

·         Sie sind schmutzresistent und können abgewischt werden

·         Sie weisen Wasser ab

 

Der letzte Punkt ist besonders im Hochsommer von Vorteil. Die Spielmatte wird auch dann nicht beschädigt, wenn man dem kleinen Sprössling eine kurze Abkühlung beschert.

 

Übrigens: Puzzle-Matten aus Schaumstoff sind in der Regel auch wasserfest. Wichtig ist hierbei, dass Sie die einzelnen Teile gut trocknen lassen, ehe Sie sie wieder übereinanderstapeln und verstauen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Einzelteile der Matte schimmeln.

Für jedes Kind geeignet

Das Tolle an Spielmatten ist, dass sie für jedes Alter geeignet sind. Während sich Säuglinge gern darauf umherrollen und unter dem Spielbogen Ihre Bewegungen koordinieren, nutzen ältere Kinder die Matten für ihre Spiele mit Autos, Tieren und Co. Außerdem kann man es sich auf einer Spielmatte so richtig schön bequem machen und eine Runde malen oder sich ausruhen. Die Anwendungsbereiche der Matten sind genauso vielfältig wie ihre Ausstattungsmerkmale.

Führende Marken versprechen beste Qualität

Wie bei allen Spielsachen gesteht natürlich auch beim Spielmatten Test die Qualität an erster Stelle. Die Matten müssen stets halten, was sie versprechen und dem Kind für lange Zeit eine Freude machen.

Tipp! Wenn Sie eine Spielmatte kaufen, sollten Sie daher stets darauf achten, dass diese von einem namenhaften Hersteller ist. Diese versprechen nicht nur ein hohes Maß an Qualität, sondern auch Sicherheit für Ihr Kind.

Führende Marken für verschiedene Typen der Spielmatte sind:

Fisher Price Lego Dwinguler
Gründungsjahr 1930 1932 ccc
Besonderheiten
  • diese Marke hat sich auf die Herstellung von Spielmatte Baby spezialisiert
  • zum Sortiment gehören unter anderem Matten mit Spielbogen
  • Lego ist den meisten nur als Hersteller für Spielsteine bekannt
  • das Sortiment der Marke umfasst allerdings auch Spielmatten, auf denen Autos und ganze Städte zum Leben erweckt werden können. Lego stellt vorrangig Straßen-Matten her
  • die Spielmatten von Dwinguler sind besonders farbenfroh und mit vielen verschiedenen Motiven ausgestattet
  • das beliebteste Motiv der Marke ist der Dschungel mit all seinen tierischen Bewohnern.

Vor- und Nachteile von Spielmatten

  • auch als wasserfeste Spielmatte erhältlich
  • in verschiedenen Designs erhältlich
  • schützt Ihr Kind vor Verkühlungen
  • einige Spielmatten sind nicht waschbar

Machen Sie den Spielmatten Test

Natürlich will die Wahl der idealen Spielmatte gut überlegt werden. Verschiedene Maßnahmen können Ihnen dabei helfen, die beste Matte zu finden. Hierzu gehören unter anderem:

  • Lesen Sie einen Testbericht
  • Suchen Sie im Internet Erfahrungsberichte, um Meinungen, Bewertungen und Empfehlungen zusammenzutragen
  • Machen Sie einen Preisvergleich, um zu sehen, welche Angebote besonders günstig sind
  • Lassen Sie Ihre eigenen Erfahrungen in den Spielmatten Test einfließen

Wenn Sie sich vor dem Kauf umfassend informieren und vor allem auch einen Vergleich der Preise machen, werden Sie mit Sicherheit eine geeignete Spielmatte für Ihr Kind finden. Wichtig ist, dass Sie eine gute Matte wählen, die nicht zu billig ist. Ansonsten besteht nämlich die Gefahr, dass Sie nicht sehr lang Freude an dem Modell haben. Besser ist es, wenn Sie auf führende Marken und deren Qualität setzen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Alles-meine.de GmbH Spielzeuge – umfangreiches Sortiment für Jung und Alt
  2. HC-Handel Spielzeuge – Spiele für Groß und Klein
  3. Gico Spielzeuge – hochwertiges Spielzeug aus Holz
  4. Sumchimamzuk Spielzeuge – draußen aktiv werden
  5. ISUDA Spielzeuge – tolle Ideen für Kinder entdecken
  6. 4U-Onlinehandel Spielzeuge – Spielzeug für jede Altersklasse