Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ukulelen – spielerische Heranführung an Saiteninstrumente

UkulelenDie Ukulele ist ein beliebtes Instrument in der musikalischen Früherziehung und kann bereits ein Kleinkind spielerisch an Saiten- und Zupfinstrumente heranführen. Dabei unterscheidet sich eine Kinder-Ukulele von einer professionellen Konzertukulele vor allem hinsichtlich der Größe, der optischen Aufmachung und gelegentlich hinsichtlich der Holzart. Etwas ältere Kinder, für die die Saiten einer Gitarre noch sehr schwer zu greifen sind, können mit einer Ukulele die ersten Griffe lernen, Lieder begleiten und die Feinmotorik für die klassische Konzertgitarre schulen. Erfahren Sie nun mehr über die Ukulele als beliebtes Saiteninstrument, welche Ukulelen-Arten auf dem Markt verfügbar sind und wo Sie Ukulelen günstig kaufen können.

Ukulele Test 2021

Die Ukulele stammt eigentlich aus Portugal

UkulelenDie meisten Menschen bringen mit der Ukulele die amerikanische Insel Hawaii in Verbindung. Dabei stammt das kleine Zupfinstrument ursprünglich aus Portugal und wurde von der Insel Madeira durch einen Zufall im Jahr 1879 auf die Insel Hawaii importiert.

» Mehr Informationen

Der Name der Ukulele bedeutet ins Deutsch übersetzt „springender Floh“ und ist angeblich auf den kleinen Musiker Edward Purvis, welcher die Ukulele besonders geschickt spielen konnte, zurückzuführen.

Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts gelang die Ukulele wieder auf das Festland, denn um 1915 erreichte eine Welle hawaiianischer Klänge die westliche Musikwelt. Noch heute begeistert der sanfte Klang des kleinen Instruments zahlreiche Musikstile und auf der Insel Hawaii befindet sich eine Reihe von Gitarrenbauern, die sich auf die Herstellung von Ukulelen spezialisiert haben.

Als einige der besten Marken von Konzertukulelen für den professionellen Musikbereich gelten unter anderem:

  • KoAloha (Hawaii)
  • Lanikai (Hawaii)
  • Ko’olau(Hawaii)
  • Kamaka (Hawaii)
  • Blackbird (San Fransisco)
  • Maestro (Singapur)
  • Dupont (Frankreich)

Der Preis für eine Ukulele für Kinder ist allerdings nicht mit den Preisen einer Konzertgitarre für Berufsmusiker vergleichbar. Für eine gute Konzertukulele sollten Sie 800 Euro ausgeben; eine Spielzeug-Ukulele von solider Qualität hingegen gibt es im Preisvergleich bereits für etwa 40 Euro.

Was macht die Ukulele zum idealen Instrument für die musikalische Früherziehung?

Gitarre lernen kann für Kinder mit sehr viel Frustration verbunden sein, da Korpus und Hals erst mit etwa fünf bis sechs Jahren mit einer Kindergitarre stabil in den Händen liegen. Für die Zeit davor und die erste Begegnung mit einzelnen Tönen, Takt und Rhythmus ist eine Kinder-Ukulele ideal. Eine Ukulele für Kinder vermittelt zudem das grundlegende Wissen und ein erstes Gefühl für die Funktionsweise von Saiten- und Zupfinstrumenten. Zudem sind die Akkorde deutlich einfacher zu greifen, wenn Sie Ukulele lernen und erste Songs können bereits nach wenigen Wochen Übung bereits von Sprössling begleitet werden.

» Mehr Informationen

Hinweis: Grifftabellen für Ukulelen gibt es laut der Testberichte auf zahlreichen Homepages von Gitarrenmarken oder musikalisch begeisterten Bloggern. Diese gelten für eine Konzertukulele genauso wie für eine Ukulele-Spielzeug.

Weitere positive Aspekte, die weniger speziell auf das Spiel mit einer Ukulele für Kinder, sondern mehr auf die allgemeinen Berührungspunkte mit Musik in früheren Jahren zurückzuführen sind, sind unter anderem:

  • Schulung des Gehörs
  • Stressabbau
  • Förderung des Selbstvertrauens und der Kreativität
  • Verbesserung von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit

Welche Eigenschaften macht eine gute Ukulele aus?

Eine gute Kinder-Ukulele wurde aus hochwertigen Materialien und sauber verarbeitet, wurde auf die Größe des Kindes hin ausgesucht und besticht durch einen hochwertigen Klang. Um Ihnen eine erste Hilfestellung zu bieten, bevor Sie Ukulelen kaufen, werden Ihnen in der nachstehenden Tabelle die wichtigsten Kaufkriterien näher erläutert:

» Mehr Informationen
Kriterium Erläuterung
Material Selbst eine Ukulele für Kinder ist im Idealfall aus Echtholz gefertigt oder zumindest furniert. Für sehr kleine Kinder, deren Koordination und Feinmotorik noch nicht sonderlich ausgeprägt ist, darf die erste Ukulele für Kinder auch aus Kunststoff seinund vornehmlich als Spielzeug genutzt werden. Handelt es sich bei Ihrem Sprössling jedoch um einen musikbegeisterten Einsteiger mit großem Interesse an Instrumenten, sollten Sie in jedem Fall zu einem Ukulelen-Testsieger aus Holz mit gutem Klang greifen.
Verarbeitung Unabhängig davon, ob es sich um eine Spielzeug-Ukulele oder ein hochwertigeres Instrument handelt, sollte das Instrument sauber verarbeitet sein. Erste Hinweise auf eine niedere Qualität sind laut einem Ukulelen-Vergleich Rückstände von Kleber oder eine unregelmäßige Oberfläche des Korpus‘. Vermeiden sollten Sie laut Empfehlung ebenfalls scharfe Kleinteile oder Kanten, an welchen sich insbesondere kleine Kinder verletzen könnten.
Ukulelen-Größen Genau wie bei anderen Instrumenten auch, gibt es Ukulelen in verschiedenen Größen. Unterteilt werden die verschiedenen Ukulelen-Arten in Sopran-, Konzert-, Tenor- sowie Baritonukulelen. Eine Ukulele-Spielzeug für Kinder ist in der Regel etwa 50 cm lang und verfügt über zwölf Bünde; damit handelt es sich um eine Sopran-Ukulele. Die größte und damit auch am tiefsten tönende Ukulele ist das Baritoninstrument mit einer Länge von etwa 80 cm. Für Anfänger im Erwachsenenalter, die noch nie Berührung mit einem Saiteninstrument hatten, empfiehlt sich zunächst ebenfalls die Anschaffung einer Sopranukulele.
Klang Im Gegensatz zu einer Gitarre mit sechs Saiten enthält eine Ukulele in der Regel nur vier Saiten (lediglich professionelle Konzertinstrumente werden gelegentlich mit fünf oder sogar sechs Saiten gefertigt) und kann in zwei verschiedenen Stimmungen erworben werden. Hierbei handelt es sich zum einen um die C-Stimmung mit den leeren Saitentönen G, C, E sowie A und um die D-Stimmung mit den leeren Saitentönen A, D, Fis sowie H. Instrumente mit einer Stimmung in C haben den typischen, hellen, hawaiianischen Sound. Instrumente in D-Stimmung sind tiefer und erinnern mehr an eine Gitarre als die klassische C-Stimmung.

Hinweis: Für die Stimmung der Ukulele benötigen Sie in der Regel ein Stimmgerät oder können die Saiten mit Hilfe einer App auf dem Smartphone oder Tablet stimmen.

Vor- und Nachteile von Ukulelen

  • breites Angebot aus Kunststoff und Echtholz
  • ideal für die erste Berührung mit Rhythmus, Takt und Tönen
  • erste Möglichkeit, um mit Saiteninstrumenten in Kontakt zu kommen
  • Grifftabellen kostenlos im Internet verfügbar
  • talentierte Kinder können binnen weniger Wochen erste Lieder begleiten
  • je nach Modell kann der Klang unrein ertönen
  • für Linkshänder wird unter Umständen eine spezielle Ukulele benötigt

Von welchem Hersteller Ukulelen kaufen?

Ukulelen für Kinder werden nicht nur von Instrumentenfirmen hergestellt, sondern sind zudem von Spielzeugherstellern verfügbar. Im Preisvergleich beginnen die ersten Preise von durchaus soliden Instrumenten bei zwischen 40 und 75 Euro. Einige dieser Modelle werden im Online-Shop sogar im Set mit Tasche, Gurt und Ersatzsaiten per Versand angeboten.

» Mehr Informationen

Günstigere Modelle lohnen sich als reines Spielzeug, um ein erstes Gefühl für das Instrument zu bekommen. Bei stärkeren Ambitionen Ihres Kindes oder einem starken Interesse an Musik sollten Sie von Beginn an auf ein hochwertigeres Instrument zurückgreifen.

Marken, die Instrumente zu diesem Zweck anbieten und durch günstige Preise überzeugen, sind unter anderem:

  • Donner
  • Cascha
  • Aklot
  • MARTISAN
  • Kala
  • Eastrock
  • Goki
  • Voggenreiter
  • COSTWAY
  • Hape
  • POMAIKAI
  • Rattlesnake
  • Winzz
  • Vangoa

Lesen Sie jetzt weiter:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Ukulelen – spielerische Heranführung an Saiteninstrumente
Loading...

Neuen Kommentar verfassen