Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Treträder – die Vorstufe zum Fahrrad

Treträder Treträder für Kinder sorgen nicht nur für eine Menge Spaß, sondern sie tragen auch dazu bei, dass sich die Kleinen auf eine ganz andere Art Fortbewegen können. Vorteilhaft hierbei ist, dass das Fahren der Treträder in der Regel nicht allzu viel Übung erfordert, sodass in den meisten Fällen recht bald damit gefahren werden kann. Da Treträder in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich sind, entdecken Sie sicherlich sehr schnell geeignete Modelle für Ihre Kinder.

Tretrad Test 2021 / 2022

Ergebnis 1 - 1 von 1

Sortieren nach:

Treträder kaufen: was ist das?

Treträder Grob erklärt, handelt es sich bei einem Tretrad um eine Art kleineres Fahrrad, dass zwar mit einem Sattel ausgestattet ist aber keine Pedalen aufweist. Da hier, wie die Bezeichnung bereits andeutet, mit den Füßen getreten wird, um vorwärts zu kommen, können Kinder gemeinhin viel leichter das Gleichgewicht halten, als das bei einem Fahrrad der Fall ist.

» Mehr Informationen

Aufgrund dessen ist das Fahren mit einem Tretrad gemeinhin schnell gelernt. Des Weiteren werden beispielsweise ebenfalls Laufräder und Tretroller angeboten, die ohne Sattel auskommen.

Lohnt sich der Kauf von einem Tretrad?

Nach Dreirad, Bobby Car und Co sind Treträder bei etwas älteren Kindern gemeinhin sehr beliebt. Immerhin handelt es sich für sie zunächst um eine neue Art und Weise der Fortbewegung, mit der man zumeist auch noch schneller unterwegs ist. Das sorgt einerseits für eine Menge Fahrspaß und andererseits auch dafür, dass sich die Kleinen gerne draußen aufhalten.

» Mehr Informationen

Ab einem gewissen Alter sind sie dann auch groß genug, um beispielsweise allein mit dem Kinder-Tretrad zum Spielplatz, zum Spielen mit den Freunden, zu fahren. Wird der Weg dorthin zu Fuß vielleicht gemieden, sieht das mithilfe eines solchen Tretrades bereits oftmals ganz anders aus: Mit einem derartigen, fahrbaren Untersatz, ist man schließlich viel schneller am Wunschort.

Außerdem kann ein Kinder-Tretrad durchaus auch eine Hilfe für die Eltern sein: Wird beispielsweise zu Fuß einkaufen gegangen, trödeln Kinder gerne. Mit einem Tretrad sind sie dagegen oftmals sogar schneller.

Ab welchem Alter bieten sich Treträder an?

Treträder und Roller in den verschiedensten Varianten gibt es für Kinder unterschiedlicher Altersklassen. Mithilfe der folgenden Tabelle können Sie sich diesbezüglich einen groben Überblick verschaffen:

» Mehr Informationen
Art des Fortbewegungsmittels Kindesalter
Kinderroller mit vier Rädern: Ab 1,5 Jahren
Laufrad mit Sattel: Ab 2 Jahre
Kinderroller mit drei Rädern: Ab 2 oder 3 Jahren
Kinderroller mit zwei Rädern: Ab 4 oder 5 Jahren
Stunt-Scooter, Whipproller und Co: Ab 7 Jahren

Hierbei handelt es sich jedoch lediglich um eine grobe Übersicht, denn aufgrund der großen Auswahl im Bereich der Treträder, Kinderroller und Ähnlichem, existieren zahlreiche Varianten für ein Kleinkind und ein bereits älteres Kind. Aufgrund dessen sollten Sie vor dem Kauf eines solchen Fortbewegungsmittels unbedingt die Altersempfehlungen der verschiedenen Hersteller beachten.

Tipp: Mit einem Tretrad für Erwachsene können Sie zusammen mit Ihren Kindern wunderschöne Ausflugsfahrten unternehmen. Zudem ist ein Tretrad für Senioren zumeist eine gute Wahl für ältere Menschen, denen das Fahrradfahren zu beschwerlich ist. Da man bei einem Tretrad im Sitzen fährt, fällt das Fahren dagegen oftmals wieder deutlich leichter.

Tretrad für zuhause und unterwegs

Treträder werden jedoch nicht nur für den Außen-, sondern ebenfalls für den Innenbereich angeboten. Hierbei handelt es sich dann um Modelle, die beispielsweise mit sehr leisen Rollen ausgestattet sind. Dabei gilt es jedoch auch zu beachten, welcher Bodenbelag bei Ihnen verlegt wurde. So lässt es sich zum Beispiel auf Fliesen in der Regel wesentlich besser fahren als auf Teppichboden. Treträder für den Outdoorbereich weisen zumeist vor allem härtere Rollen auf, sodass beispielsweise auch ohne Weiteres auf Beton gefahren werden kann.

» Mehr Informationen

Es gibt jedoch ebenfalls Varianten, die sich für beide Bereiche eignen. Dementsprechend achten Sie vor dem Treträder kaufen auch unbedingt auf das gewünschte Einsatzgebiet des Rades, beziehungsweise Rollers.

Tretrad für Kinder: große Auswahl

Dementsprechend herrscht im Bereich „Tretrad für Kinder“ eine sehr breit gefächerte Auswahl. Ob mit Sattel oder ohne, mit vier, drei oder gar zwei Rädern: Das Angebot ist groß. Dazu kommt, dass so manch ein Tretrad mit unterschiedlichem Zubehör angeboten wird oder die verschiedensten Modelle dementsprechend ergänzt werden können. Typisches Zubehör, dass im Allgemeinen gerne gekauft wird, ist beispielsweise:

» Mehr Informationen
  • Hupe
  • Klingel
  • Licht
  • Fahne

Wichtig ist, dass das diverse Zubehör, ob einzeln gekauft oder bereits am Tretrad angebracht, das Kind beim Fahren nicht behindert.

Dazu kommt, dass Treträder natürlich auch in unterschiedlichen Farben angeboten werden. So ist ein Tretrad für Mädchen oftmals beispielsweise in Rosa, Rot oder Lila gehalten, während ein Tretrad für einen Jungen zumeist Blau, Grün oder Schwarz ist.

Treträder und Co im Internet bestellen

Ob zum Beispiel ein Tretrad für Kinder ab 2 Jahren, ein Tretrad für Kinder ab 3 Jahren, altbekannte Treträder oder Neuheiten auf dem Markt: Im Internet finden Sie die verschiedensten Varianten. So ist es für Sie sicherlich machbar, genau die Treträder zu erstehen, die sich Ihre Kinder wünschen. Dazu kommt, dass Dreirad, Laufrad, Tretrad, Roller und Co auf diese Weise ganz einfach innerhalb der heimischen vier Wände bestellt werden können. Es ist also nicht unbedingt notwendig, erst in die nächste Stadt zu fahren und verschiedene Läden nach dem gewünschten Tretrad abzusuchen.

» Mehr Informationen

Außerdem kann die Onlinebestellung natürlich auch noch für einen anderen Einkauf genutzt werden. Vielleicht bekommt das ältere Kind ja ein Laufrad geschenkt, während sich das jüngere Geschwisterchen auf eine Lauflernhilfe freuen kann? Für Sie selbst, und Ihren Partner, können Sie dann auch gleich noch ein Tretrad für Erwachsene in den Warenkorb legen. So kommt hier sicherlich jedes Familienmitglied auf seine Kosten.

Da Sie im Web zu jeder beliebigen Zeit eine Bestellung an einen Online-Shop übermitteln können, ist es beispielsweise machbar, das gewünschte Tretrad für zuhause an einem Sonntagmittag zu ordern. Beim Onlineshopping sind Sie somit äußerst flexibel. Da die Treträder üblicherweise sehr schnell in den Versand gehen, sind sie üblicherweise bereits in nur wenigen Tagen bei Ihnen.

Welche Marken bieten Treträder an?

Wie Sie zum Beispiel in einem Tretrad-Test nachlesen können, werden die Räder von diversen Marken und No-Name-Unternehmen angeboten. Zu den Marken gehört unter anderem Chicco.

» Mehr Informationen

Treträder günstig kaufen: wie macht man das am besten?

Um ein Tretrad, oder beispielsweise eine Lauflernhilfe, sehr günstig zu kaufen, sollte beispielsweise keinesfalls auf einen Preisvergleich verzichtet werden. Da sich der Preis von einem Rad zum anderen in vielen Fällen sogar recht deutlich voneinander unterscheidet, ist es sicherlich eine gute Empfehlung, wenn zunächst ein Preisvergleich erfolgt, um zu sparen.

» Mehr Informationen

Zudem werden Treträder oftmals auch bei den verschiedensten Sonderaktionen deutlich günstiger verkauft.

Vor- und Nachteile von Treträdern

  • in der Regel einfacher zu fahren als ein Fahrrad
  • sehr große Auswahl
  • für Jungen und Mädchen
  • die Herstellerempfehlungen bezüglich des Alters sind zu beachten

Bestes Tretrad gesucht: Welches Tretrad ist empfehlenswert?

Sie sind auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Tretrad und können sich nicht für ein bestimmtes Modell entscheiden? Dann lohnt sich sicherlich ein Blick in einen Tretrad-Test . Da bei einem Tretrad-Vergleich die verschiedensten Räder ausführlich überprüft werden, sind die dementsprechenden Testberichte gemeinhin eine sehr gute Option, um sich bereits vor dem Kauf des Tretrads eingehend über die diversen Modelle zu informieren.

» Mehr Informationen

Tipp: Außerdem wird bei einem Tretrad-Test zumeist ebenfalls ein Tretrad-Testsieger ausgewählt. Da das betreffende Rad von den Testern in einem solchen Vergleich als Gewinner ermittelt wurde, kann es sicherlich auch als eine Empfehlung zum Kauf angesehen werden.

Lesen Sie jetzt weiter:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Treträder – die Vorstufe zum Fahrrad
Loading...

Neuen Kommentar verfassen