Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Peitschenkreisel – beliebt seit 2000 Jahren vor Christi Geburt

Peitschenkreisel Sie haben richtig gehört. Der beliebte Peitschenkreisel wurde ungefähr 2000 Jahre vor Christi Geburt erfunden und zählt bis heute zu eines der beliebtesten Spielzeuge. Mit Sicherheit haben auch Sie einen Kreisel im Hause, doch ob es sich hierbei um einen Peitschenkreisel handelt? Meist liegt ein gewöhnlicher Holzkreisel oder manchmal ein Abziehkreisel vor. Worin die Unterschiede bestehen, verraten wir Ihnen jetzt.

Peitschenkreisel Test 2018

Welcher Kreisel ist der Richtige?

Peitschenkreisel Wenn Sie einen Peitschenkreisel kaufen, zum Beispiel als Geburtstagsgeschenk, dann haben Sie mit dieser Idee Fantasie und Kreativität bewiesen. Denn eines ist klar: Die meisten kennen den Kreisel mit Stock und Schnur gar nicht mehr und wissen auch nicht, wie man diesen antreibt. Früher hatte er den Zweck der körperlichen Ertüchtigung. Auch wenn diese auf die heutige Zeit nicht mehr zutrifft, so benötigt es doch ein hohes Maß an Geschick, um einen Holzkreisel mit Schnur und Stock anzutreiben.

Er muss aufrecht am Boden stehen, während Sie an der Schnur ziehen. Schon sollte er kreiseln. Damit er weiter kreiselt, müssen Sie ihn seitlich mit der Peitsche antreiben. Sie suchen damit den Bezug zu den früheren Zeiten? Dann sollten Sie unbedingt ein Modell aus der Kategorie Peitschenkreisel Holz wählen und keinesfalls eine Variante aus Kautschuk oder Plastik.

Einfacher sind die Varianten Abziehkreisel und Schnurkreisel: Bei diesen Modellen befindet sich die Schnur am Kreisel und Sie ziehen lediglich schnell an dieser, damit sich der Kreisel in Bewegung setzt. Anschließend können Sie dem Schauspiel zusehen.

Welche unterschiedlichen Arten von Kreisel gibt es?

Die gewöhnlichste Art, die in den meisten Haushalten vorliegt, ist der Brummkreisel. Dieser wird aus unterschiedlichen Materialien gefertigt und besitzt auf der Spitze einen kleinen Stab oder eine kleine Kugel, mit der dieser Kreisel angetrieben werden kann. Hierzu reichen der Daumen und der Zeigefinger aus. Ein Peitschenkreisel hingegen ist etwas völlig anderes. Anschließend erläutern wir Ihnen die Unterschiede zwischen allen möglichen Varianten:

Variante Hinweise
Peitschenkreisel Holz Der originale Peitschenkreisel wurde immer aus Holz gefertigt und musste seitlich mit einer nicht angebundenen Peitsche oder einer Schnur angetrieben werden. Früher gab es Modelle,wie bis zu einem Kilogramm wogen und zwanzig Zentimeter hoch waren. Hier musste zum Antrieb eine Peitsche verwendet werden.
Brummkreisel mit Peitsche Im eigentlichen Sinne handelt es sich hier um einen Brummkreisel, den man ebenfalls mit einer Peitsche seitlich antreiben kann
Holzkreisel Ein allgemeiner Oberbegriff für alle Arten von Kreisel, die aus Holz gefertigt werden. Hier finden Sie auch den Holzkreisel mit Schnur und Stock
Kreisel mit Stock und Schnur Hierbei handelt es sich um einen Peitschenkreisel, bei dem ein Stock und die Schnur am Kreisel befestigt sind
Abziehkreisel Auch bei diesem Kreisel wurde die Schnur bereits befestigt, an der Sie ziehen müssen, damit sich der Kreisel bewegt. Allerdings finden Sie hier vergeblich einen Stock. Oft wird das Synonym Schnurkreisel verwendet
Kreisel mit Peitsche In dieser Kategorie befinden sich die Modelle Peitschenkreisel Holz als auch Brummkreisel mit Peitsche.

Können Sie einen Holzkreisel selber bauen?

Sie müssen nicht unbedingt einen Peitschenkreisel kaufen. Wenn Sie einen persönlichen Kreisel besitzen möchten, so können Sie diesen mit viel handwerklichem Geschick selber bauen. Eine Anleitung hierzu finden Sie zum Beispiel auf YouTube. Das wichtigste sind die horizontalen Einkerbungen, in die Sie die Schnur wickeln und dann mit einem schnellen Ruck abziehen.

Vor- und Nachteile eines Peitschenkreisels

  • beim Original-Peitschenkreisel wird nur hochwertiges und langlebiges Holz verwendet
  • mittlerweile gibt es günstige Modelle aus Plastik oder Kautschuk
  • farbenfrohe Modelle für Kinder vorhanden
  • Sie können den Peitschenkreisel günstig kaufen
  • manchmal herrscht ein unübersichtliches Angebot, da oft fälschlicherweise der Begriff Abziehkreisel oder Schnurkreisel verwendet wird – hier fehlt jedoch die Peitsche
  • es erfordert viel Übung und Geschick, um mit diesem Spielzeug zurecht zu kommen
  • nicht für kleine Kinder geeignet
  • bei falscher Handhabung kann ein Kreisel mit Peitsche auch zu Verletzungen führen

Wo finden Sie ein gutes Kreiselspielzeug?

Die gewöhnlichen Brummkreisel können Sie fast überall erwerben – diese werden aus Plastik hergestellt und kosten nur ein paar Cent. Einen Peitschenkreisel zu finden, wird manchmal etwas schwieriger. Dieser erlebt jedoch wieder einen Aufschwung, weshalb Sie mittlerweile in fast jedem gut sortierten Spielzeug Online Shop den Peitschenkreisel kaufen können. Beachten Sie jedoch, dass Sie oft den Suchbegriff Brummkreisel mit Peitsche eingeben müssen, da viele den alten Begriff nicht mehr kennen. Sie können auch nur nach Kreisel mit Schnur und Stock suchen. Dann erhalten Sie ein umfangreiches Angebot, innerhalb dessen Sie einen Peitschenkreisel Vergleich durchführen können. So finden Sie garantiert nicht nur ein bestes Spielzeug, sondern auch den günstigsten Preis. So zumindest erklären es einige Testberichte, die auch immer über den aktuellen Peitschenkreisel Testsieger informieren.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen