Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kipplaster – der Muldenkipper für die Baustelle im heimischen Sandkasten

Kipplaster In einem Kipplaster-Test vergleichen Anbieter unterschiedliche Produkte: RC-Kipper, handliche Kipper zum Spielen, Holzmodelle oder Varianten zum Mitfahren. Die Spielwaren eignen sich für kleine Baustellenfans. Schon die Jüngsten arbeiten mit dem Bagger eifrig in der Sandkiste und verladen den Sand in den Kipper. Das fantasievolle Rollenspiel ist sinnvoll, da es die Kreativität der Kleinen beflügelt. Es fördert die Motorik und die Hand-Augen-Koordination. Das Lernspielzeug verwenden Kinder drinnen und draußen. Gemeinsam mit Freunden und Geschwistern macht das Spiel am meisten Spaß. Größere Jungen und Mädchen freuen sich über originalgetreue Details. Im Maßstab 1:16 bilden diese die großen Vorbilder ab. Im Online-Shop finden Sie ein breites Angebot. Ein Kipplaster-Vergleich hilft bei der Auswahl. Beim Preis achten Sie auf zusätzliche Kosten für den Versand.

Kipplaster Test 2021

Was ist ein Kipplaster?

Kipplaster Kipplaster für Kinder gehören zu den beliebtesten Spielzeugen für kleine Baustellenfans. Sie beladen das Baustellenfahrzeug mit dem Radlader oder den Bagger und fahren damit zur Baustelle. Dort werfen sie die Ladung ab und nehmen Neue auf. Die Modelle eignen sich für jedes Alter. Einfache Produkte verwenden Kleinkinder und Kinder bei schlechtem Wetter im Haus. Viel mehr Spaß bereitet jedoch die Nutzung im Sandkasten. Dort finden Sie genug Material zum Transportieren. Die Spielzeug-Kipper ermöglichen stundenlanges Spielen. Die Jungen und Mädchen toben sich dabei aus und sind nach einem langen Tag auf dem Bau richtig geschafft. Erwachsene freuen sich danach auf ruhige Mußestunden.

» Mehr Informationen

Welche Arten von Kipplaster für Kinder gibt es?

Zu den beliebten Modellen aus einem Kipplaster-Test gehören Baustellenfahrzeuge zum Mitfahren. Die Produkte verfügen über eine große Ladefläche. Damit transportieren die Kleinen unterschiedliche Ladegüter. Belastbar ist sie mit bis zu 50 bis 100 kg. Damit transportieren Kinder Bausteine, Baumaterialien und Sand. Optional nehmen sie auf der Ladefläche Platz und lassen sich von Eltern oder Geschwistern ziehen. Für einfaches Entleeren und sicheres Mitfahren stellen Sie die kippbare Ladefläche mit einem Sicherheitsriegel fest. Vier breite Räder sichern einen stabilen Stand.

» Mehr Informationen

Zur Anwendung kommt der Kipper drinnen und draußen. Empfehlenswert sind Spielwaren mit Softreifen. Damit hinterlässt das Baustellenfahrzeug auf dem Boden keine Streifen. Das schont den Bodenbelag. Varianten aus Plastik reinigen Sie unter fließendem Wasser. Dadurch sind sie nach dem Matschen in der Sandkiste schnell wieder sauber. Geeignet sind Spielzeug-Kipplaster zum Aufsitzen für Kinder ab dem zweiten Lebensjahr. Am bequemsten sind Kipper mit einer separaten Sitzfläche zwischen Ladefläche und Führerhaus. Sie besitzen einen robusten Griff zum Festhalten. Der Antrieb gelingt durch Vorwärtsrutschen.

Die meisten handlichen Modelle aus einem Kipplaster-Test besitzen einen Griff. Das Kinderspielzeug eignet sich für Kinder ab dem 24. Monat. Dabei empfiehlt sich das Spielen unter Aufsicht. LENA bietet hochwertige Produkte aus ABS-Kunststoff mit Hartreifen und verzinkten Stahlachsen. Sie sind TÜV-zertifiziert und besitzen eine verriegelbare Kippmulde. Das Führerhaus lässt sich öffnen und bespielen. Der Haltegriff erleichtert das Bedienen. Zudem gibt es eine voll bewegliche Spielfigur. Die Artikel sind etwa 25 Zentimeter groß. Ältere Kinder freuen sich über ausladende Modelle mit bis zu 63 Zentimetern Länge, mit denen sie viel Material transportieren. Sie sind stabil und weisen eine hohe Traglast auf. Auch bei diesen sind verzinkte Stahlachsen Pflicht, um sicheres Spielen zu gewährleisten.

Kleinere Varianten im Maßstab 1:16 eignen sich mit ihren wendigen Rädern zum Schieben. Sie besitzen eine kippbare Ladefläche, verschiedene Funktionen, eine Spielfigur sowie Licht- und Soundeffekte. Viele Produkte bestehen aus Metall und Kunststoff. Wichtig ist, dass diese sauber verarbeitet sind und keine scharfen Kanten aufweisen. Teilweise weisen die Kipper filigrane Details auf, die leicht abbrechen, daher bietet sie sich erst für Kinder ab acht Jahren an.

Zu den aufregendsten Modellen aus einem Kipplaster-Test gehören RC-Modelle. Diese steuern Mädchen und Jungen mit einer Fernbedienung. Sie besitzen starke Motoren, befördern jedoch nur eine geringe Kipplast.

Tipp: Empfehlenswert sind Sets mit Bagger und Kipper. Die Kombination beider Baustellenfahrzeuge eröffnet den Kleinen mehr spielerische Möglichkeiten.

Welche Marken überzeugen in einem Kipplaster-Test?

Interessieren Sie sich dafür, einen Kipplaster zu kaufen, wählen Sie aus verschiedenen Varianten. Die Tabelle zeigt die passenden Marken:

» Mehr Informationen
Art Marken
Kipplaster zum Aufsitzen
  • LENA
  • WADER
  • Polesie
Kipplaster mit Griff
  • LENA
  • HAPE
  • WADER
Kipplaster groß
Kipplaster für Sammler
Kipplaster mit Fernsteuerung
  • Top Race
  • Kolegend
  • s-idee

In einem Kipplaster-Test finden Sie Anhaltspunkte für die wichtigen Kriterien beim Kauf. Empfehlenswert ist ein Kipplaster-Testsieger. Eine Empfehlung von Kunden oder Testberichte unterstützen bei der Auswahl des Produktes. Im Onlineshop lohnt sich ein Preisvergleich zwischen unterschiedlichen Artikeln eines Herstellers. Neuheiten sind oft teurer.

Welche Kipplaster sind die Besten?

Erwachsene und Kinder erfreuen sich vor allem an einem Kipplaster von Bruder. Die Modelle sind exakte Kopien der großen Baustellenfahrzeuge und bieten zahlreiche Details. Erhältlich sind Sammlerstücke im Maßstab 1:16 von Mercedes Benz, Scania, MAN oder MACK. Sie eignen sich für Kinder ab dem dritten Lebensjahr und bestehen aus hochwertigem ABS-Kunststoff. Die Türen zum Fahrerhaus lassen sich öffnen. Die Container besitzen eine öffenbare Heckklappe und sind kippbar, um die Ladung zu entleeren.

» Mehr Informationen

Kipplaster von Playmobil eignen sich für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren. Die Spielsets besitzen eine altersgerechte Größe und passen gut in kleine Kinderhände. Sie haben eine angenehme Haptik durch abgerundete Kanten. Die Produkte sind robust, leicht zu reinigen und qualitativ hochwertig. Für Babys ab 1,5 Jahre nutzen Sie Kipper von Playmobil 1.2.3. Die vielseitigen Funktionen fördern die Kreativität und Feinmotorik des Kindes. Sie regen die Fantasie an und ermöglichen spannende Rollenspiele. Um die Kipplaster günstig zu kaufen, achten Sie auf das aktuelle Angebot von Spielzeuganbietern.

Vor- und Nachteile der Spielzeug-Kipper

  • Kipplaster-Spielzeug fördert Kreativität und Motorik
  • zahlreiche Modelle für verschiedene Einsatzzwecke
  • Produkte regen die Fantasie an
  • sie ermöglichen Rollenspiele durch Imitation der Erwachsenenwelt
  • Varianten mit originalgetreuen Details, dadurch authentisches Spiel
  • Qualitätsunterschiede
  • RC-Kipplaster sind preisintensiv

Worauf achten Sie beim Kauf der Spielzeug-Kipplaster?

Die meisten Modelle bestehen aus Kunststoff. Interessieren Sie sich dafür, einen Kipplaster zu kaufen, wählen Sie ein Produkt ohne Schadstoffe und ohne Weichmacher. Dieses ist nicht gesundheitsschädlich und unbedenklich. Spielwaren mit GS- und TÜV-Siegel sind empfehlenswert. Das Prüfsiegel garantiert:

» Mehr Informationen
  • beste Materialien,
  • hochwertige Verarbeitung und
  • Schadstofffreiheit

Ein guter Kipplaster besitzt keine scharfen Ecken, Kanten oder Nahtstellen.

Gleiches gilt für Varianten ohne Plastik. Erhältlich sind Kipper aus verschiedenen Holzarten. Gut ist Holzspielzeug aus zertifiziertem, nachhaltigem Anbau. Die verwendeten Lacke und Lasuren sind schadstofffrei. Selbst das Ablutschen der Spielzeuge aus Holz verursacht keine Probleme.

Große und kleine Kipplaster für Kinder müssen stabil sein und ein hohes Gewicht tragen. Verzinkte Stahlachsen erhöhen die Sicherheit der Konstruktion. Eine verriegelbare Kippfläche verhindert, dass sich die Kids die Finger einklemmen.

Lesen Sie jetzt weiter:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kipplaster – der Muldenkipper für die Baustelle im heimischen Sandkasten
Loading...

Neuen Kommentar verfassen