Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Greifbälle – für die ersten Griffe des Babys

GreifbälleSie haben eine Tochter oder einen Sohn auf die Welt gebracht und Sie möchten dem Kind nur das Beste bieten. Schon nach wenigen Wochen erleben Sie, wie Ihr Kind nach allem greift, voller Neugierde und lebhaftem Interesse. Schön ist es, wenn Ihr Kind dabei unbedenkliche und gefahrlose Gegenstände in die Hand bekommt und nicht einfach irgendetwas an sich reißt und versucht, damit zu spielen. Achten Sie also darauf, dass Ihr Baby keine verschluckbaren Gegenstände oder Sachen an sich nimmt, die beim Drücken, Greifen gefährlich sein können oder dann bedenklich sind, wenn diese an den Mund geführt werden. Für die ersten Monate des Heranwachsens von dem Baby ist ein Greifball die ideale Lösung. Schließlich ist ein Greifball Baby bestens dafür geeignet, vom Kleinkind nach Lust und Laune gedrückt, geknautscht und gezogen zu werden.

Greifball Test 2018

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Verschiedene Typen

GreifbälleEntdecken Sie für einen Greifball verschiedene Typen an Modellen, die zu einer Erkundungsreise des Kleinkindes einladen. Es gibt dabei einige kleine Unterschiede bei den Ausführungen der Greifbälle, die eine breite Auswahl bieten. Ganz gleich, für welchen Greifball Baby Sie sich entscheiden, mit der richtigen Qualität werden Sie sicherlich Ihrem Baby viel Freude bereiten.

Zunächst gibt es den Ball zum Greifen in unterschiedlichen Farben. In den allermeisten Fällen handelt es sich bei den Farben um heitere, lebendige und freundliche Töne. Ob Sie hierbei die auffälligen Farben wie Rot, Blau, Grün, Gelb oder Orange wählen oder lieber alle gleichzeitig in einem kunterbunten Modell bevorzugen, liegt in Ihrem Geschmack. Ebenso sind Pastelltöne erhältlich, wie Hellblau, Rosa, Lila, Beige oder ein zartes Grün. Welche Farbe Sie auch bevorzugen, Ihr Kind wird den Greifball mit regem Interesse aufnehmen und damit viele angenehme Momente verbringen, die seinen regen Wissensdurst etwas besänftigen.

Den Greifball Baby gibt es außerdem in unterschiedlichen Materialien. Manche Modelle bestehen aus einem weichen Stoff, der gut nachgibt und den feinen Griffen des Kleinkindes standhält. Des Weiteren können Sie einen Ball zum Greifen vorfinden, der aus Kunststoff besteht und sehr robust ist, lauter kleine Löcher besitzt, wodurch das Baby sich sehr gut damit beschäftigen kann und den Greifball ziehen, drücken und zerknautschen kann, wie er will, der Greifball Baby findet doch sogleich in seine eigentliche Form zurück. Dieses Modell wird auch Oball genannt und ist ein recht beliebter Ball zum Greifen bei Babys und Säuglingen.

Führende Marken

Sicherlich möchten Sie Ihrem Baby nur das Beste bieten, damit Sie keine Fehler machen oder Ihr Kind keiner möglichen Gefahr aussetzen. Daher ist nur das Beste gut genug. Aus diesem Grund sollten Sie nur eine führende Marke für Ihr Kleinkind wählen, der Sicherheit Ihres Kindes zuliebe. Zu den führenden Marken von einem Greifball gehören:

  • Rhino Toys
  • Ravensburger
  • die Spielburg
  • Simba
  • Fehn
  • HCM Kinzel

Tipp! Es gibt viele billige Hersteller, wie aus China, die billige Greifbälle anbieten. Der sehr niedrige Preis mag Sie dazu verleiten, von den unbekannten Herstellern ein Produkt zu erwerben. Doch der Gesundheit und dem Wohlbefinden Ihres Kindes zuliebe sollten Sie der Qualität Vorrang geben. Schließlich kann Ihr Kind den Greifball Baby an seinen Mund führen und läuft dadurch Gefahr, schädliche Stoffe aufzunehmen. Sehr wichtig ist es daher, einen hochwertigen Ball zum Greifen auszuwählen, der frei von bedenklichen Zusätzen ist. Somit kann Ihr Baby mit dem Greifball seine Neugierde etwas stillen und Sie können Ihr Kind unbesorgt dem Spiel nachgehen lassen.

Simba

Fehn

Ravensburger

Gründungsjahr 1982 1949 1883
Besonderheiten
  • Teil der Simba Dickie Group
  • großer Videobereich zum Thema Spielwaren
  • Produktion in Sri Lanka
  • umfangreiches Sortiment an Spielsachen und Accessoires
  • große Auswahl an Produkten für Babys
  • auch mit Geräuschen erhältlich

Anwendungsbereiche

Es gibt einige Anwendungsbereiche für einen Greifball. Diesen können bereits Säuglinge zum Spielen bekommen. Das Baby lernt mit dem Ball zum Greifen spielend die Motorik, seine Neugierde wird etwas gestillt und die Eltern können das Kleinkind eine Weile lang sinnvoll beschäftigen. Das Kind kann dabei den Greifball Baby sowohl drücken, zerknautschen, ziehen als auch daran beißen, solange der Greifball unbedenklich ist.

Tipp! Etwas größere Kleinkinder haben die Möglichkeit, mit einem Greifball werfen und fangen spielend zu lernen, denn der Ball zum Greifen ist weich, gibt nach und kann gut gegriffen werden. So kann das kleine Kind mit den Händen den Greifball dem Spielgefährten zuwerfen und versuchen, diesen daraufhin aufzufangen. Oder aber das Kind schießt ordentlich mit dem Fuß auf diesen und lernt allmählich, Fußball zu spielen. Ganz gleich, wie Sie mit Ihrem Kind Ball spielen, dieser wird riesige Freude haben und ist gleichzeitig in Bewegung.

Ausstattungsmerkmale

Ein Greifball Baby besitzt so manche Ausstattungsmerkmale. Folgende Greifbälle sind derzeit erhältlich:

  • Ein Ball zum Greifen aus Stoff, der unterschiedliche Formen besitzt. Dieser ist ab null Monaten empfehlenswert. Sehr viele sind rund und weich. Andere sind zwar nach wie vor rund, bestehen aber aus bunten Streben, die im Kreis zusammenlaufen. Die Streben von dem Greifball Baby sind leicht zu greifen und verleiten gerne zu umfassenden Spielen.
  • Ein Greifball aus Kunststoff, der ab drei Monaten geeignet ist. Dieser hat viele runde Löcher und verleitet gerne in bunten Ausführungen zum ausgedehnten Spielen. Der Greifball Baby kann ruhig von dem Säugling gezogen, zerknautscht oder gedrückt werden, dieser findet schnell wieder zu seiner eigentlichen Form zurück. Dieser Ball zum Greifen ist robust und kann auch gerne zum Ballspielen verwendet werden.
  • Ein Greifball aus Stoff oder Kunststoff mit einer integrierten Rassel. Ein solcher Greifball Baby regt das Interesse des Kleinkindes besonders an. Denn sobald das Kind den Ball zum Greifen bewegt, ertönen Rasselgeräusche oder klingende Töne. Schon bei dem ersten Vernehmen dieser Geräusche ist die ganze Aufmerksamkeit des Babys auf seinen Greifball gelenkt und ausgedehnte Spieleinheiten sind vorprogrammiert.

Vor- und Nachteile von Greifbällen

  • fördern die Motorik von Kleinkindern
  • geringe Verletzungsgefahr
  • Greifbälle aus Stoff können verschmutzen

Greifball Test

In einem Test können Sie schnell den Testsieger von einem Ball zum Greifen ausfindig machen, denn Sie können in dem Testbericht feststellen, ob der Greifball gut oder schlecht bewertet wurde und demnach sich besser für den Kauf entscheiden. Die Erfahrungsberichte mit allen Erfahrungen, Empfehlungen und Bewertungen helfen Ihnen, sich besser bei der großen Auswahl zu orientieren und Fehlkäufe zu vermeiden und dadurch die besseren Produkte ausfindig zu machen. Somit werden Sie gute Greifbälle finden, die beste Qualität bieten, günstig sind und manchmal sogar billig erscheinen und daher ein echtes Schnäppchen sind – natürlich bei einer hohen Qualität.

Falls Sie einen Greifball kaufen möchten, empfiehlt sich Ihnen unser Greifball Shop. Und wenn Sie sich einen Vergleich der Preise wünschen, raten wir Ihnen, einen Preisvergleich zu machen. Dadurch können Sie die besten Angebote entdecken, die zudem unterschiedliches Zubehör anbieten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Baby Schlauchboote – Badespaß mit Mama und Papa
  2. Baby Walker – ideale Begleiter für die ersten Schritte
  3. Baby Kugelbahnen – fördert die kognitiven und motorischen Fähigkeiten der Kleinsten
  4. Baby Laptops – mit altersgerechten Geräten die Welt entdecken
  5. Baby CD-Player – damit schon die Kleinen überall ihre Lieblingsmusik hören können
  6. Baby Gitarren – für eine musikalische Frühförderung, die jede Menge Spaß macht
  7. Baby Fahrräder – mit diesem können schon die allerkleinsten mit auf eine Fahrradtour
  8. Baby Schlagzeuge – damit das Kleinkind nicht mehr auf den Möbeln herumklopfen muss
  9. Baby Trampoline – der Bewegungsspaß für drinnen und draußen
  10. Baby Keyboards – die Wahl für die ersten Musizierversuche des Nachwuchses
  11. Baby Holzspielzeuge – entdecken Sie eine große Vielfalt an Baby Holzspielzeug