Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Hüpfmatratzen – mit Spaß die Motorik schulen

HüpfmatratzenBewegung tut gut – in jedem Alter. Doch nicht immer erlaubt es die Zeit, auf den Spielplatz zu gehen oder ins Fitnessstudio. Hüpfmatratzen sind eine perfekte Alternative zu Klettergerüst und Aerobic-Kurs! Wie Ihnen ein Hüpfmatratze Test zeigt, eignen sich die speziell gepolsterten Sprungmatten ideal zum Steigern der Fitness, zum Aufbau der Muskulatur oder einfach nur Spaß haben. Dabei können bereits Zweijährige ohne Verletzung auf Hüpfmatratzen für Kinder ihre Motorik schulen und Knochen stärken wie auch Sie selbst als Elternteil auf einer Outdoor Hüpfmatratze ausgelassen und unbeobachtet umherspringen. Und sobald es zu anstrengend wird, lässt sich das große Hüpfpolster auch jederzeit als Federbett zum Ausruhen oder als Spielmatratze nutzen.

Hüpfmatratze Test 2021

Ergebnisse 1 - 6 von 6

Sortieren nach:

Für Garten, Kinderzimmer und Camping

HüpfmatratzenMöchten Sie Hüpfmatratzen günstig kaufen, finden Sie Angebote ebenso in Online-Shops für Sportequipment wie auch für Spielzeug. Auch bei Aldi, Lidl oder Real können Sie in regelmäßigen Abständen die beliebten Matratzen zum Hüpfen bestellen. Bei einem solchen Preisvergleich ersehen Sie die breite Auswahl verschiedener Marken und Modelle:

  • Hüpfmatratzen für Kinder
  • Hüpfmatratzen für Erwachsene
  • Hüpfmatratze Outdoor
  • Hüpfmatratze XXL
  • Flixi Hüpfmatratze
  • Traturio Hüpfmatratze
  • Hüpfmatratzen rund
  • Hüpfmatratzen rechteckig

Welche Hüpfmatratzen sich am besten für Sie eignen, hängt von Ihrem individuellen Bedarf ab. Lesen Sie Testberichte, machen Sie einen Hüpfmatratzen Test und profitieren Sie auch von den Erfahrungen zufriedener Kunden. Von ihren Rezensionen erfahren Sie, welche spezielle Matratze für Kleinkinder empfohlen wird, welche zugleich als Schlafunterlage beim Zelten verwendet werden kann und ob Sie sich eine Hüpfmatratze oder ein Trampolin zulegen sollten.

Auf das Innere kommt es an

So schön es ist, passt die runde Form der Hüpfmatratze genau auf den bunten Teppich im Kinderzimmer oder lässt sich die rechteckige Hüpfmatratze im Bettkasten verstauen: In einem Hüpfmatratze Test sollten Sie in erster Linie auf das Innere achten. Zwar ist jede Hüpfmatratze mit einer Schaumstoffzusammensetzung gefüllt und mit speziellen Sprungfedern ausgestattet. Doch die angebotenen Varianten können sich stark in ihrer Qualität unterscheiden.

Dabei können Sie auch hochwertige Hüpfmatratzen günstig kaufen. Doch stellen Sie eine hochwertige Verarbeitung der Stahlfedern sicher. Optimalerweise können Ihre Kinder oder Sie selbst sowohl über einen langen Zeitraum mit Schwung hüpfen als auch auf der Unterlage schlafen. Der Schaumstoff sollte vor allem bei der Nutzung durch Kleinkinder in einem Alter von zwei bis vier Jahren Ökostandards entsprechen und seine Schadstoffarmut entsprechend zertifiziert sein.

Auch Ihr älterer Nachwuchs oder Sie selbst können natürlich Spaß haben. Während sich Kinder Hüpfmatratzen wegen der geringen Verletzungsgefahr vor allem an die Jüngsten unter den Generationen richten, haben Sie und Ihr Teenager-Nachwuchs die Wahl zwischen XXL Hüpfmatratzen und einem Trampolin.

Hüpfmatratze oder Trampolin?

Ein Hüpfmatratze Test zeigt Ihnen auch die Unterschiede des beliebten Sportequipments zu Trampolinen auf. Auch Letztere erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit, lassen sich allerdings weniger einfach bewegen und verstauen und bergen aufgrund ihrer harten Umrandung eine größere Verletzungsgefahr. Während ein ungepolstertes Trampolin mit besonders hoher Elastizität überzeugt, federt die Matte bei Kinder Hüpfmatratzen nur leicht zurück und schließt unkontrollierte Bewegungen insofern so gut wie aus. Die Koordination wird hierbei geschult, muss aber noch nicht geschult sein.

Neben diesen beiden bekannten Sprunggeräten können Ihre Kinder auch perfekt auf anderen Matten turnen – nur Hüpfen ist hier nicht so spaßig:

Weichbodenmatte Trampolin Air Track Matte Hüpfmatratze
Wird beim Turnen verwendet Zum richtig hohen Hüpfen Aufblasbare Matte Kinder können erste Hüpfbewegungen üben
Federt Stürze ab Verletzungsgefahr durch fehlende Polster und harte Ränder Schwächt bei einem Sturz den Aufprall ab Lassen sich zu einer Riesen-Hüpffläche vereinen
Auch für ruhige Sportarten wie Pilates geeignet Für ältere Kinder und für Sporteinheiten geeignet Auch für die Mitnahme zum Camping geeignet Niedrige Sprunghöhe, geringe Verletzungsgefahr

Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht auch auf einer Hüpfmatratze richtig in die Höhe springen können: Entscheiden Sie sich nach einem Hüpfmatratze Test einfach für eine besonders dicke Matratze mit hoher Federungskraft.

Hüpfen an der frischen Luft

Mag das Wort Matratze auch nach einem Möbelstück für Innenräume klingen, so können Sie in einem Hüpfmatratze Test doch auch nach Outdoor Hüpfmatratzen für den Außenbereich suchen. Besonders sicher hüpfen Ihre Kinder, legen Sie die Matratze auf weiches Gras. Doch dank der gummierten Unterseite der gepolsterten Matte verrutscht sie auch auf glattem Untergrund wie Terrassenfliesen oder Pflastersteinen nicht. Das robuste Material bleibt auch auf feuchtem Holz oder Gehsteigplatten sicher liegen.

Einzig bei lang andauerndem Regen sollte die Hüpfmatratze im Gartenschuppen trocken verstaut werden. Denn selbst witterungsbeständige Stoffe werden mit der Zeit anfällig, hohe Temperaturschwankungen und Nässe können die Lebensdauer sogar von Hüpfmatratzen Testsiegern verringern. Hier noch einmal die Vor- und Nachteile von Outdoor Hüftmatten im Überblick:

Hüpfmatratzen außen nutzen: die Vor- und Nachteile

  • geringere Verletzungsgefahr bei Stürzen auf weichen Rasen
  • schneller Auf- und Abbau von Sprungpolstern
  • nachbarschaftsfreundlich: keine Geräuschentwicklung
  • für alle Altersklassen
  • XXL Hüpfmatratze für Gartenfeste
  • spannende Schlafgelegenheit für den Nachwuchs und seine Freunde im Freien
  • nicht alle Modelle sind witterungsbeständig – daher sollten Sie beim Kauf darauf achten, ob Sie die Hüpfmatratze außen nutzen können

Tipp: Trotz der geringen Hüpfhöhe sollten Sie bei der Nutzung durch Kleinkinder dünne Matten neben der Matratze platzieren, planen Sie deren Aufstellung auf Terrassenfliesen oder einem Steinfußboden.

Hüpfspaß für Groß und Klein

Möchten Sie auch teilhaben am Spaß, werfen Sie in einem Hüpfmatratzen Test Ihren Blick auf die angegebenen Gewichtsklassen. Während bei vielen Kinder-Hüpfmatratzen ein maximales Körpergewicht von 40 Kilogramm angegeben wird, finden Sie auch Modelle wie XXL Hüpfmatratzen oder kleinere Größen mit stärkeren Federn.

Die Matratzen selbst wiegen in der Regel nicht mehr als drei bis fünf Kilogramm, sodass sie sich einfach bereits von Kindern ab sechs Jahren transportieren lassen. Achten Sie jedoch auch auf die Form: In vielen Fällen lassen sich rechteckige Hüpfmatratzen besser verstauen als runde Designs, bei denen sich die Aufbewahrung zu einem Problem entwickeln kann.

Erfahrungsberichte helfen Ihnen bei der Auswahl – vielleicht können Sie sogar von Ideen anderer Kunden profitieren. Wie wäre es zum Beispiel, die Matratze einfach auf dem Boden des Kinderzimmers liegenzulassen? So kann das Hüpfpolster Ihren Kindern als Unterlage zum Lesen oder Höhlen bauen dienen, nachdem sie sich beim Hin- und Herspringen ausgetobt haben.

Tipp: Legen Sie Wert auf eine möglichst problemlose Reinigung, entscheiden Sie sich nach einem Hüpfmatratzen Test für einen robusten und für Waschmaschinen geeigneten Bezugsstoff zum Abnehmen.

Die passenden Hüpfmatratzen günstig kaufen

Ob Sie ein Angebot einer Traturio Hüpfmatratze suchen, den Flixi Hüpfmatratze Testsieger erwerben oder bei Ikea eine Hüpfmatratze kaufen möchten: Entscheiden Sie sich erst nach einem Hüpfmatratze Test für ihr Wunschmodell. Achten Sie auf Empfehlungen, vergleichen Sie Preise und die Kosten für einen Versand. So können Sie sicher sein, auch wirklich die Erwachsenen- oder Kinder-Hüpfmatratze zu kaufen, die Ihrem Bedarf exakt entspricht: Eine Matratze, auf der Sie sich komfortabel ausruhen oder Ihre jungen Hüpfer mit Spaß jederzeit hüpfen können!

Relevante Fragen zu diesem Artikel

Hüpfmatratzen - welche sind die besten?

Für die Kategorie "Hüpfmatratze" auf Spielzeug.org kommen die nachfolgenden Produkte als Testsieger infrage:

Was kosten die Produkte durchschnittlich?

Das günstigste Produkt für "Hüpfmatratzen" auf Spielzeug.org kostet ca. 120 Euro und das teuerste Produkt ca. 310 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle beträgt laut Angebot ca. 172 Euro. Wir empfehlen Ihnen vor Kauf die Verwendung unseres Preisvergleiches!

Top 6 Hüpfmatratzen im Test bzw. Vergleich 2021

Die Tabelle zeigt Ihnen die besten 6 Produkte vom Hüpfmatratze Test aus 2021 bei Spielzeug.org.

Hüpfmatratze Test bzw. Vergleich
ProduktnameKategorieSterneVor- und NachteilePreisTest bzw. Vergleich
  FLIXi Hüpfmatratze ab 4 Jahre
  FLIXi Hüpfmatratze ab 4 Jahre Test
Hüpfmatratze4 Sterne
(gut)
Für drinnen und draußen, Gute Verarbeitung, Sicher und rutschfest, Weiche Oberfläche, Auch zum Schlafen geeignet
Federung eher gering
etwa 120 €» Details
  HAPPYMATY Trampolin Indoor Federbrett
  HAPPYMATY Trampolin Indoor Federbrett Test
Hüpfmatratze3.5 Sterne
(befriedigend)
Spielspaß und Bewegung, Zusammenklappbar, Weiche Oberfläche
Federung eher gering, Könnte strapazierfähiger sein, Etwas teuer
etwa 139 €» Details
  traturio Hüpfmatratze Indoor/Outdoor
  traturio Hüpfmatratze Indoor/Outdoor Test
Hüpfmatratze1 Sterne
(befriedigend)
Gute Verarbeitung, Ideal für Kleinkinder, Indoor und Outdoor, Weiche Qualität, Rutschfeste Rückseite
Federung eher gering
etwa 134 €» Details
  FLIXi Hüpfmatratze
  FLIXi Hüpfmatratze Test
0 – 24 Monate Spielzeug, Hüpfmatratze4 Sterne
(gut)
Gute Verarbeitung, Rutschfest, Sicher und weich, Ideal für Kleinkinder
Federung eher gering, Nur für 1 Kind geeignet
etwa 140 €» Details
  traturio Hüpfmatratze
  traturio Hüpfmatratze Test
Hüpfmatratze4 Sterne
(gut)
Gute Verarbeitung, Weiche Oberfläche, Für drinnen und draußen, Auch als Schlafmatte geeignet
Federung eher gering, Etwas hoch
etwa 310 €» Details
  Sport-Thieme Hüpfkissen
  Sport-Thieme Hüpfkissen Test
Hüpfmatratze4 Sterne
(gut)
Gute robuste Verarbeitung, Spielspaß und Bewegung, Rutschfeste Oberfläche, Alternative zur Trampolin
Federung mit Abstrichen, Etwas teuer
etwa 190 €» Details
Zuletzt aktualisiert am 03.12.2021

Lesen Sie jetzt weiter:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Hüpfmatratzen – mit Spaß die Motorik schulen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen