Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ansmann Spielzeuge – traumhafte Nachtlichter als Spielzeug

Ansmann SpielzeugeGerade in der Nacht, wenn die Dunkelheit das Kinderzimmer fast schon ein wenig unheimlich wirken lässt, brauchen Kindern Trost und diesen Trost sowie die Sicherheit finden Sie häufig bei einem schönen Nachtlicht. Kindgerechte Nachtlichter sind viel mehr als nur ein Spielzeug, sie sind eine tolle Möglichkeit, um den Kindern ein Stück weit Selbstständigkeit in der Dunkelheit mit an die Hand zu geben. Der Hersteller Ansmann nimmt dies ernst und hat in seinem Sortiment Nachtlichter für Kinder zur Auswahl.

Ansmann Spielzeug Test 2018

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

    Die Produkte von Ansmann

    Ansmann SpielzeugeBei der Ansmann AG handelt es sich eigentlich für einen Anbieter im Bereich der Lade- und Lichttechnik, der mit seinen modernen Produkten in verschiedenen Bereichen aktiv ist.

    Es gibt jedoch auch die Sparte Ansmann Kids, die eine Auswahl an tollen Produkten für Kinder zur Verfügung stellt. Neben den Nachtlichtern gibt es auch Babyphones, die von Ansmann gefertigt werden. Die Nachtlichter sind jedoch ganz besonders detailreich und mit viel Liebe zusammengestellt.

    So gibt es Modelle in Form von Kuscheltieren, wie dem Elefant oder den Schlümpfen

    Sie können sich aber auch für eine Variante entscheiden, die auf den Nachttisch gestellt wird und sich durch Finger-Touch bedienen lässt. Tolle Figuren, wie ein Fuchs oder ein Reh, stehen zur Auswahl. Zudem bietet Ansmann Projektionstaschenlampen an, mit denen sich Bilder an die Wände zaubern lassen.

    Firma ANSMANN AG
    Hauptsitz Assamstadt, Deutschland
    Gründung 1991 durch Edgar Ansmann
    Produkte Nachtlichter, Sternenlichter, Kuscheltiere, Ladegeräte, Batterien uvm.

    Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
    Loading...